auf Deutsch                       



Das Darmstädter Schlossgrabenfest ist das größte Musikfestival in Hessen und eine der größte Oppen-Air Veranstaltungen in Deutschland. Es findet jedes Jahr am letzten Wochenende im Mai rund um das Residenzschloss in Darmstadt. Auf vielen Bühnen werden gleichzeitig verschiedene Musikarten präsentiert, vor allem Pop, Rock, Raegge und Hip-Hop.

Am Sonntag, dem 29. Mai während des 18. Schlossgrabenfestes fand zum ersten Mal eine Sonntagsmatinee im Stadtarchiv im Rahmen der Städtepartnerschaft Darmstadt-Plock statt. Die Geschichte sowie die Idee der Städtepartnerschaften schilderte Bernd Schäfer vom Amt für Interkulturelles und Internationales. Ein Vortrag über „Polnische Spuren in Deutschland: Musik vom Chopin bis Mark Forster " hielt auf Deutsch Dr. Andrzej Kaluza vom Deutschen Polen Institut aus Darmstadt. Chopins Werke spielte Aleksanda Mikulska die Präsidentin von der Chopin-Gesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland e.V. . Und die Mitglieder der Polnischen Folkloregruppe POLONEZ aus Darmstadt vertraten ehrenamtlich die polnische Partnerstadt P³ock: Im Auftrag des Magistrats der Stadt Plock verteilten sie unter den Gästen deutschsprachige Werbeflyer und beantworteten Fragen der Darmstädterinnen und der Darmstädter zum Thema der Partnerschaft mit Plock.





 
Polnische Folkloregruppe POLONEZ e.V. Darmstadt